Hallo!

Schön, dass du auf der Webseite der Schneefreizeit gelandet bist!

Die Schneefreizeit ist eine Jugendfreizeit für Teilnehmer zwischen 11 und 20 Jahren (nach Absprache) die jedes Jahr in der ersten Osterferienwoche von Köln nach Filzmoos im Salzburger Land fährt. Dort fahren wir in Gruppen, eingeteilt nach Können und Sportgerät, Ski und Snowboard, erwandern Almen, erkunden den wunderschönen Ort Filzmoos, basteln, spielen Gemeinschaftsspiele, bedrucken Textilien, und vieles mehr!

Unsere Unterkunft ist ab 2023 das Naturhotel Hammerhof in Filzmoos, einer wunderschönen Herberge in den Ausläufern des Dorfes. Der Hammerhof hat Zimmer mit 2 bis 4 Betten mit jeweils eigenem Bad. Wir werden dort in Vollpension verpflegt: morgens gibt es ein Frühstücksbuffet und eine Jause für den Mittag, abends können wir uns auf ein 3-Gänge-Menü freuen.

Unser Träger ist die evangelische Kirche Köln-Bayenthal, unsere Fahrt ist allerdings konfessionslos, das heißt, du musst nicht evangelisch sein, um bei uns mitfahren zu können.

Jedes Jahr ab dem 01. Dezember kannst du dich bei uns für das Folgejahr anmelden. Es lohnt sich, schnell zu sein, denn nach über 40 Jahren Schneefreizeit sind die Plätze heißbegehrt!

Wir freuen uns schon auf dich!

Viele Grüße,

Das Leiter-Team der Schneefreizeit

Neues von der Schneefreizeit

  • Eine neue Heimat für die Schneefreizeit
    In der letzten Ausgabe der kontakte war noch unklar, wo die Schneefreizeit in den kommenden Jahren unterkommen wird, doch nur wenige Tage nach Redaktionsschluss – und unserer Erkundungstour ins Salzburger Land – hat unser Leiterteam sich zusammensetzen und für eine Herberge entscheiden können. Ab der Schneefreizeit 2023 wird unsere neue Heimat der Hammerhof in Filzmoos […]
  • Die 39 ½. Schneefreizeit
    In der kontakte 04/2021 war mein Beitrag zur Schneefreizeit die Ankündigung zur Anmeldung – dieses Mal ist es leider eine Verabschiedung. Nach 39 Fahrten in die Aumühle mussten wir in diesem Jahr leider nicht nur die Schneefreizeit aufgrund der Corona-Verordnungen ausfallen lassen, die Herbergsmutter Rosemarie teilte uns gleich auch mit, dass die Aumühle an Karfreitag […]
  • Ende der Freizeiten in der Aumühle nach fast 40 Jahren
    Aumühle in Filzmoos: Wia samma? Guat samma! Diesen „Schlachtruf“ hatte unsere Jugendgruppe in Filzmoos vor Jahrzehnten von einer bayerischen Gruppe gelernt, und dann von der ersten Begrüßung bei der Abfahrt vom Martin-Luther-Haus über die morgendliche Begrüßung auf den Skipisten bis zur letzten Verabschiedung vor dem Martin-Luther-Haus aus vollem Herzen immer wieder gerne skandiert. Sie waren […]